Plantschen für einen guten Zweck!

Jede Wende eine Spende!

Der Schwimmbadförderverein Kappel e.V. lädt ein zum großen Spendenschwimmen, um Geld für die dringend nötige Schwimmbadsanierung zu sammeln. Jeder von 6 bis 99 oder wer sein Seepferdchen schon hat kann mitmachen und mit jeder geschwommenen Bahn eine Spende für das Kappler Bad erschwimmen!

Wann? Fr., 20. Juli 2018,    15-19 Uhr
Nur bei guter Witterung. Ausweichtermin 27.Juli 2018

Wo? Im wunderschönen Freibad Kappel, Erlenbachweg 50, 79853 Lenzkirch

Wie?  Schwimmer suchen sich selber einen oder mehrerer Sponsoren (Nachbarn, (Groß-) Eltern, Paten, Firmen etc.), die pro geschwommene Bahn (50m) einen bestimmten, selbstgewählten Geldbetrag spenden.  Betrag und Sponsor werden vor dem Schwimmen notiert. Nach dem Schwimmen kann das erschwommene Spendengeld direkt beim SFV in die Spendenkasse gezahlt werden. Natürlich darf zuvor auch ein Höchstbetrag festgelegt werden. Vielschwimmer (>20 Bahnen) können sich auch zuvor per Email über freibad-kappel@posteo.de anmelden und dann zusätzlich einen Sponsor durch den SFV bekommen.

Außerdem:  Ab 50,- € werden auf Anfrage Spendenbescheinigungen ausgestellt.

Selbstverständlich warten auch leckere Cocktails, Waffeln, Kuchen, Sandwiches, Würstchen, Obstsalate und viel andere Leckereien auf Sie!

Gerne nehmen wir auch Ihre gespendeten Kuchen entgegen!
Der Erlös des Kuchenverkaufs geht ebenfalls direkt in die Spendenkasse für die Schwimmbadsanierung!

Jeder kann dabei helfen, unseren Kindern und uns einen Ort für unvergessliche Sommertage und Kindheitserinnerungen zu bewahren und ein Stück Heimat, Idylle und Kappel zu erhalten!


Herzlich willkommen im Freibad Kappel!

Das Kappler Freibad wurde 1934 erbaut und ist ein generations­übergreifender sozialer Treffpunkt für Einheimische wie Gäste. Hier wird zusammen gearbeitet, gelebt und gefeiert. Seit jeher ist unser idyllisches Bad ein Garant für hohe Lebensqualität und Erholung in der Region. Diese einmalige Atmosphäre und die Gemeinschaft im Freibad Kappel sind nicht zuletzt auch Gründe für junge Familien, sich wohl zu fühlen und hier bei uns zu bleiben.

Neue Perspektiven für das Freibad Kappel

Da eine konventionelle Sanierung für das Freibad Kappel ausgeschlossen erscheint, wurden vom Verein Lösungen erarbeitet, wie man das Bad und das denkmalgeschützte Kiosk-Ensemble dennoch erhalten kann.

Nach emotionalen Monaten der Beratschlagungen, Diskussionen und des Ringens um eine gemeinschaftliche Lösung haben die Mitglieder des Fördervereins mit 89,1% für den Umbau des Kappler Freibads in ein Bad mit biologischem Filter gestimmt. Dieser Umbau ist nicht nur wesent­­lich günstiger als eine herkömmliche Sanierung, sondern bietet auch eine Alternative zum konventionellen Freibad Lenzkirch. In Form eines Naturfreibades hat das Bad ein Alleinstellungsmerkmal im Hochschwarz­wald und kann wieder über Jahrzehnte hinaus betrieben werden. Eine Perspektive insbesondere für junge Menschen aus der Region.

Neben Spenden und Eigenleistung kümmert sich der Verein um Förder­möglichkeiten, damit die Gemeinde so weit wie möglich entlastet wird.